Menu

Results for category "Buchempfehlungen"

8 Articles

Glasberg

glasberg  Endlich ist sie da … die Fortsetzung von Waldesruh: Einmal mehr entführt uns Anja Bagus in ihre AEther-Welt!

Nach den turbulenten Ereignissen des letzten Silvesterfestes möchten Falk und Minerva ein gemeinsames Leben beginnen. Jedoch ist Minervas Familie u¨ber die bevorstehende Hochzeit geteilter Meinung, und Falks Bruder nimmt ihm seine Auszeit merklich u¨bel. Zeitgleich tritt eine unerklärliche Krankheit bei den Laufburschen in der Glasfabrik auf: ihre Augen werden weiß wie gestockte Milch, bevor sie langsam sterben. Anfangs sind nur die Kinder der Armen betroffen … Bei ihren Nachforschungen treffen Falk und Minerva auf einen gefährlichen Widersacher. Als sie ihm zu nahe kommen, schlägt seine Falle zu: Sie mu¨ssen sich mit traumatischen Erlebnissen ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und können einer Konfrontation in der Glasfabrik nur knapp mit dem Leben entkommen. Aber dies ist erst der Anfang der Geschehnisse. Ist das Glas des Glasbergs gefährlicher, als Falk zugeben wollte? Die Lösung finden Falk und Minerva erst, als sie zum Glasberg zuru¨ckkehren. Aber es könnte bereits zu spät sein, um das lodernde Feuer noch zu löschen.

DER VIERTE WUNSCH

VierterWunsch

Piraten versenken das Schiff der coranthischen Kapitänin Lhana und töten die Mannschaft. Die junge Frau selbst wird in die Sklaverei verschleppt.
Sie steht noch unter Schock, als man sie verkauft und einem alten Gelehrten als Geschenk überreicht.

Lhanas einziges Bestreben ist die Flucht, doch dann stellen sich ihr immer mehr Fragen:
Was hat es mit dem geheimnisvollen Buch auf sich, das der Gelehrte zu übersetzen versucht und welche Ziele verfolgt Rigald – der Mann, der sie gekauft hat – in Wirklichkeit?

Je näher Lhana der Lösung des Rätsels kommt, desto mehr gerät ihr Leben in Gefahr. Als sie dann auch noch einen Djinn befreit, muss sie sich rasch entscheiden: Ist Kash ein Freund und kann sie ihm vertrauen?

Band 1 der Wunsch-Trilogie ist ein spannender Roman aus der Highfantasy-Welt von Gwindtera aus der Feder von Sabine Osman.

Tauche ein in eine Geschichte voller Magie, Gefahren und Abenteuer.

Anja Bagus / Waldesruh

waldesruhDie adlige Witwe Minerva hat die Nase voll davon, weiterhin Gesellschafterin ihrer Mutter zu sein. Der Unternehmer Falk Bischoff will eine Glashütte kaufen, doch der Glasmachermeister wurde ermordet und seine wertvolle Forschung ist verschwunden. Ein preußischer Hauptmann folgt den unheilvollen Visionen einer Hexe. Seine Mission: einen drohenden Krieg verhindern.

Sie alle logieren im exklusiven Hotel Waldesruh, dessen verwöhnte Gäste sich eines luxuriösen Lebens erfreuen. Sie wollen Skilaufen oder im Pferdeschlitten durch die verschneite Landschaft kutschieren und sich abends mit Tanz und Gesellschaftsspielen amüsieren.

Doch auch sie müssen feststellen, dass der Æther rund um den mysteriösen Glasberg vieles verändert hat. Als in der Silvesternacht uralte Mächte erwachen, müssen sich alle entscheiden, auf welcher Seite sie stehen.

Entdecken Sie die Ætherwelt: Steampunk aus Deutschland. Hier gibt es sowohl Automobile mit Æthereinspritzung, als auch Naturgeister, geheimnisvolle Apparate und religiöse Fanatiker. Wer die „Annabelle Rosenherz-Romane” liebte, wird hier weiterlesen wollen!

 

 

 

 


 

Agenten der Galaxis von B.C. Bolt

intrigenkücheUm von der Raumstation Ennon zu fliehen, stehlen Adrian und Minkas ausgerechnet das Raumfahrzeug eines Starkochs. Die Automatik lässt sie direkt im Hangar des Kaiserhofs andocken. Sofort treffen die ersten Menübestellungen ein. Während Adrian den Hochadel mit Hausmannskost entzückt, verliebt sich Minkas in die Tochter eines Lords und steht eines Tages sogar dem Kaiser persönlich gegenüber. Doch dann verschwindet ein kostbares Schmuckstück. Unbekannte verüben ein Attentat auf den jungen Prinzen Anel von Hasfenion. Sofort verdächtigen die vollkommen zerstrittenen Geheimdienste die beiden neuen Köche. Und so finden sich Adrian und Minkas in einer Intrigenküche wieder, der sie nur lebend entkommen können, wenn sie die wahren Schuldigen überführen.

fiaskoroyal


Der Mordversuch an Prinz Anel ist vereitelt, die Verschwörer sitzen hinter Gittern. Nun könnte für Adrian und Minkas endlich ein geruhsames Leben am Hof beginnen, da dreht sich das Intrigen-Karussell ein zweites Mal.
Der Kaiser wird entführt und auf die Station Ennon gebracht.
Während Minkas alles daran setzt, den Herrscher der Galaxis aus den Händen der Rebellen zu befreien, folgt Adrian einer noch geheimeren Mission. Er macht sich auf die Suche nach dem Buch der Namen, jenem legendären Datenträger, auf dem die wahre Herkunft aller Adligen gespeichert ist. Findet er sie nicht vor den Verschwörern, ist das Schicksal des Reiches besiegelt.

Drachenmord von B.C. Bolt

drachenmord

Drachen besiegt man nicht!

Das weiß niemand besser als der Drachenjäger Anjûl. Einst gefürchtet und hoch angesehen, muss er sich inzwischen im tiefsten Wald verstecken. Gerade wähnt er sich in Sicherheit, da wird er gefunden, und zu den Drachennestern gebracht. Statt gefressen zu werden, wie er erwartet, erfährt er Schmach und Demütigung: Er wird magisch in den Dienst der Drachen gezwungen. Und als sei das noch nicht übel genug, soll ausgerechnet er den Mord an jenem Drachen aufklären, den er verabscheute, wie keinen zweiten: Nyredd, genannt „der Silberne“, der Jungfernräuber und Schatzbewahrer.

Mit Drachen schließt man keine Freundschaften!

Dass man ihm den Jungdrachen Lynfir mitgibt, macht die Sache für Anjûl nicht besser, auch wenn Lynfir für einen Drachen ziemlich charmant ist – jedenfalls bis er sich in die Drachendame Mygra verliebt. Aber auch Anjûl bleibt vor den Schmerzen der Liebe nicht verschont. Er fühlt sich unwiderstehlich zu der schönen Königstochter Nerade hingezogen, die jedoch als Drachenjungfer leider zu ewiger Jungfräulichkeit verpflichtet ist.

 

Anja Bagus / AEtherwelt



 Dem geneigten Steampunkleser möchte ich vor allem die AEtherwelt-Trilogie der erfolgreichen Steampunkautorin Anja Bagus ans Herz legen:

Æther gestaltet die Welt neu. Jeden Tag werden Entdeckungen und Erfindungen gemacht, die das Leben, die Technik, Tiere und Menschen verändern. Heute noch Luftschiffkapitän, morgen ein Monster mit Fell und Krallen, Flügel und Schnabel. Niemand weiß, ob er am nächsten Tag mit einer seltsamen Fähigkeit erwacht.
Annabelle Rosenherz ist so eine Veränderte. Mit ihrer grünen Hand kann sie heilen und töten. Während die Welt sich langsam an die neuen Gegebenheiten gewöhnt, vermisst sie immer noch schmerzhaft ihren Vater, der nun seit zwei Jahren verschwunden ist. In drei Romanen schildert Anja Bagus mal spannend, mal gefühlvoll, aber stets unterhaltsam das Leben und die Abenteuer von Annabelle.

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Dresen / Wilhelmstadt

wilhemstadtWilhelmstadt, 1899. Das stählerne Venedig Deutschlands. Eine dem Braunkohle-Rausch verfallene, hochindustrialisierte Stadt als Schauplatz einer verschwörerischen Intrige inmitten von Dampfmaschinen und mechanischen Gadgets. Mitten in der Nacht versinkt die „Juggernauth“ in den Fluten des Rheins. An Bord ist auch der Neffe von Kaiser Wilhelm II. Nur der Ingenieur Julius deJonker überlebt das Unglück, liegt aber unwiederbringlich im Koma. Trotzdem zeichnet der Kaiser ihn verantwortlich für die Katastrophe und enteignet ihn all seiner Besitztümer. Nur seine Tochter Johanne ist von der Unschuld ihres Vaters überzeugt. Verarmt, aber voller Entschlußkraft, macht sie sich zusammen mit Miao, einer verstoßenen Luftnomadin mit einem Dampfbein, auf die Suche nach den wahren Schuldigen. Doch der Geheime Kommerzienrat Oppenhoff setzt alles daran, ihre Suche zu vereiteln und seine Spuren zu verwischen.

 

 

Steampunk Chroniken


Die Steampunk Chroniken



 

Das Viktorianische Zeitalter - eine Zeit des Aufbruchs und der Pioniertaten. Während die Karten der Erde erst nach und nach ihre weißen Flecken verlieren bricht die Menscheit auf, um einen völlig neuen Lebensraum zu erforschen: den Æther.

Was wäre, wenn die Theorien der Wissenschaftler jener Zeit korrekt gewesen wären? Und was wäre, wenn die Menschheit es geschafft hätte, mit Ætherschiffen in den Weltenraum aufzubrechen, um die Planeten des Sonnensystems – und darüber hinaus zu kolonisieren?

Über die Abenteuer jener Pioniere berichtet dieses Buch – doch es sei eine Warnung ausgesprochen: nicht nur im Æther droht Gefahr …

Der erste Band der „Steampunk-Chroniken“ unter dem Titel „Æthergarn“ entführt den Leser in die Welt der Steampunk-Raumfahrt. Zehn Autoren steuerten Geschichten bei:

Das Herz, der Schlund und das Blut – Tedine Sanss
Die Jagd nach dem Kometentier – Sean O’Connell
Lillys Zukunft – Andreas Dresen
Die Jesaja-Mission – Alexandra Keller
Den Tod falsch einsortiert – Andreas Wolz
Ruf der Sterne – Tanja Meurer
Es ist nicht leicht, kein Held zu sein – Bernd Meyer
Die Schatten des Æthers – Andreas Suchanek
Gedanken an Schmetterlinge – Thomas Wüstemann
Die letzte Grenze – Dieter Bohn

 

In einer Zeit, die es so vielleicht nie gegeben haben mag, brechen Menschen in den unbekannten Æther auf. In diesem Buch kann man diesen Abenteurern begegnen. Ihre Beweggründe könnten unterschiedlicher nicht sein – Forscher, Piraten, Glücksritter und Eroberer geben sich ein Stelldichein.

Im diesem Sonderband »Geschichten aus dem Æther« aus der Reihe »Die Steampunk-Chroniken« finden sich sieben Geschichten, die es aufgrund ihrer Länge nicht in Ausgabe eins geschafft haben, dem Leser jedoch keinesfalls vorenthalten werden sollten:

• Im Netz der Gilde – Joshua Ayresleigh Porch
• Sternensilber – Petra E. Jörns
• Triumph der Wissenschaft – Bernd Meyer
• Im Æther verloren – Tedine Sanss
• Befreiungsschlag – Merlin Thomas
• Asaker von Asgard – Niklas Peinecke
• Piratenblut – Joshua Ayresleigh Porch

Mit einem Vorwort von Alex Jahnke / Herausgegeben von Stefan Holzhauer